Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Verbundprojekt UMAS startet am ITE

Das Forschungsprojekt "Untertägige Methanisierung im Aquiferspeicher" (kurz: UMAS) startet am ITE zum 1. Mai 2020.

Unter Koordination der Berliner Erdgasspeicher GmbH soll zusammen mit Partnern (DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH, MicroPro GmbH und Reiner Lemoine Institut gGmbH) in diesem Projekt die Machbarkeit der mikrobiellen Methanisierung von Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid in einem Gasspeicher, der in 800m Tiefe unter Berlin-Charlottenburg liegt, untersucht werden. Am ITE sind dafür Mikromodellexperimente und Simulationsstudien mit einer speziell hierfür entwickelten Simulationssoftware geplant. Das Projekt verstärkt den Forschungsbereich "Subsurface Energy and Gas Storage" am Institut, in dem bereits seit Beginn 2019 ein Projekt zur grundlagenorientierten Untersuchung der mikrobiellen Untergrundmethanisierung läuft.
Nähere Infos zum Projekt finden Sie hier.

Kontakt:
Institute of Subsurface Energy Systems
Dr. Birger Hagemann
Telefon: +49 05323 72 2446
E-Mail: birger.hagemann@tu-clausthal.de

Mikrobiologische Methanisierung im Untergrund